tüit Logo

Lead

Einleitung

Ein Lead (engl. Hinweis/Indikation) ist ein Begriff aus dem Marketing der meist im Zusammenhang mit einem Kontakt gebracht wird. Dieser Kontakt ist ein potentieller Interessent und/oder Kunde für eines unserer Produkte.

Auch können potentielle Lieferanten als Leads geführt werden, doch sieht ERPNext hier noch keinen optimal Workflow vor.

Übersicht

Aus dem Lead können die Transaktionen Chance und Angebot erstellt werden. Der Lead wird, um später Kundenaufträge zu buchen, zum Kunden umgewandelt.

Status

Status Beschreibung
Lead Dies ist der Eingangsstatus. Importieren wir z.B. aus einem Adress-Pool stellen wir alle auf Lead.

Offen

Offen heißt, dass eine Handlung notwendig ist. (Passiert automatisch bei E-Maileingang
Beantwortet Sendeten wir der Interessentin (Lead) eine E-Mail oder telefonierten mit ihr setzen wir sie als Beantwortet.
Chance Wurde aus dem Lead eine Chance generiert (Passiert automatisch)
Angebot Wurde aus dem Lead oder der Chance ein Angebot erstellt. (Passiert automatisch)
Verlorene Angebote Hat die Interessentin Angebote abgelehnt. (Passiert automatisch)
Interessiert frei zu definieren.
umgewandelt Kommt es zum Kundenauftrag, wandeln wir den Lead zum Kunden. (Status wird automatisch gesetzt)
Nicht Kontakt aufnehmen Bekommen wir von der Interessentin eine klare Absage setzen wir diesen Status.

Lead erstellen

Den Lead finden wir im Modul CRM als Kurzwahl oder aber in den Berichten & Stammdaten unter Vertriebspipeline.

image-1623046523484.pngNavigation zum DocType Lead.

In der Listenansicht dann auf "Add Lead" in der oberen rechten Ecke

image-1623046768282.png

Grundinformation

image-1623046840361.png

Lead ist eine Organisation (oder eben nicht)

Gleich beim Anlegen eines Leads können wir bestimmen ob der Lead eine Organisation ist oder nicht. Dies hat Auswirkung auf die folgenden Felder.

Eine klare Abgrenzung wann welches verwendet wird ist schwierig und kommt auf den Anwendungsfall an. Zunächst gilt: Sind wir stärker im Geschäschtskundenbereich tätig wollen wir den Haken setzen; im Privatkundengeschäft benötigen wir es nicht.

Ist das Häkchen gesetzt bildet der Lead eine Organisation ab unter welche eine Vielzahl an Personen verknüpft werden können. Ist es nicht gesetzt, können wir die Personendaten wie Telefonnummer, persönliche E-Mail etc. direkt am Lead pflegen.

Sollten wir das Häkchen zu Anfang nicht gesetzt haben, können wir dies beim Wandeln des Lead zum Kunden noch einmal bestimmen.

Wiedervorlage & Hinweise

Hier kann eine Person und Zeitpunkt für eine Wiedervorlage anlegegt werden.

image-1623046905084.pngReiter "Wiedervorlage"

Für die im Feld "Nächster Kontakt duch" genannte Person erhält für den Tag in "Nächstes Kontaktdatum" einen Kalendereintrag.

image-1623048066836.png

Weiter können die Daten der Wiedervorlage für eine Zuweisungsregel verwendet werden.

image-1623046926842.pngHinweise

Adresse & Kontakt

image-1623046992337.png

Mehr information

Leads kommen oft aus großen Adressedateien welche noch vor dem Einsatz erst einmal richtig eingeordnet werden müssen. In diesem Abschnitt können wir unsere Lead genauer qualifizieren, damit wir diese dann an Hand der Felder für z.B. eine Kampagne heranziehen können.

image-1623047016402.png

Leads automatisch zuweisen

 

Quellen & Verweise